Vorteile der EURONORD
Premium-Mitgliedschaft entdecken

Mit EURONORD Inkasso reduzieren Sie Ihre Außenstände um ein Vielfaches.

Unsere Leistungen kosten Sie nichts.*

Profitieren Sie durch unser Können als Ihr Partner!

Setzen Sie auf Qualität und Erfolg.

  • 100% Auszahlung bei Erfolg*
  • Keine Vorauszahlungen
  • Keine Kosten bei Nichterfolg*
  • Wir arbeiten auf eigenes Risiko!
  • Keine Auslagenpauschale
  • Keine Grundgebühr

Konditionen bei Erfolg

  • Sie bekommen 100 % Ihrer Forderung ausgezahlt.
  • Wir stellen Ihnen keine Gebühren oder Auslagen in Rechnung.*

Konditionen bei Teilerfolg

  • Wir verrechnen entstandene Kosten gem. §367 BGB und zahlen weitere Fremdgelder zu 100% an Sie aus
  • Wir stellen Ihnen keine weiteren Gebühren oder Auslagen in Rechnung.*

Konditionen bei Nichterfolg

  • Sie erhalten keinen Betrag ausgezahlt, da Ihr Schuldner die Zahlung verweigert hat.
  • Wir stellen Ihnen keine Gebühren oder Auslagen in Rechnung.*

Konditionen bei Ratenzahlung

  • Nach Abzug der Kosten erhalten Sie jede Rate zu 100 % ausgezahlt.
  • Wir stellen Ihnen keine weiteren Gebühren oder Auslagen in Rechnung.*

Wir betreuen Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen europaweit!

Die Konditionen von EURONORD Inkasso gelten für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wir berechnen Ihrem Schuldner eine Gebühr in Anlehnung an das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), die wir Ihnen nicht weiterbelasten.*

Online Dienstleister
Med Inkasso
Onlineshops
andere Branchen

*Die Bearbeitung von Forderungen im vorgerichtlichen Inkasso ist für unsere Mandanten stets kostenfrei. Die dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz -RVG- angelehnten Gebühren werden von uns direkt gegenüber dem Schuldner geltend gemacht. Die überwiesenen Beträge werden aufgeteilt (Ihre Forderungen + unsere Gebühren). Wir überweisen Ihre Forderung, wir behalten unsere Gebühren. Führt unser mehrstufiges vorgerichtliches Inkassoverfahren wider Erwarten nicht zu Erfolg, stellen wir Ihnen keine Gebühren in Rechnung. Wir handeln auf eigenes Risiko. Nur wenn seitens des Mandanten die Bearbeitung einer Forderung abgebrochen wird, berechnen wir eine geringe Aufwandspauschale.
Wenn einmal das gerichtliche Mahnverfahren notwendig ist und Sie entschieden haben diesen Weg zu gehen, entstehen gerichtliche und anwaltliche Gebühren. Auch diese sind grundsätzlich als Verzugsschaden vom Schuldner zu zahlen. Näheres entnehmen Sie bitte unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.