Gericht­liches Mahn­verfahren

Sollte eine Forderung vorgerichtlich nicht durchgesetzt werden k√∂nnen, leiten wir nach R√ľcksprache mit Ihnen das gerichtliche Mahnverfahren ein oder reichen die Angelegenheit bei Bedarf zur Einreichung einer Zahlungsklage an unsere Vertragsanw√§lte weiter. Nach Erlangung des Vollstreckungstitels werden Zwangsvollstreckungsma√ünahmen gegen den Schuldner eingeleitet.

  • Beantragung und Zustellung eines gerichtlichen Mahnbescheids
  • Beantragung und Zustellung eines Vollstreckungsbescheids
  • Ermittlung pf√§ndbarer Verm√∂genswerte
  • Durchf√ľhrung von Zwangsvollstreckungsma√ünahmen

    (Konto- und Taschenpfändung, Pfändung von beweglichem Vermögen, Gehaltspfändung, Abnahme der Vermögensauskunft, usw.)